Follow:
Bloggequatsche

[Bloggequatsche] Schoko-Schleifchen naschen

Habt ihr Lust auf einen schokoladigen Snack? Dann habe ich für euch eine tolle Anleitung für Schokoladen-Schleifchen. Vergangene Woche hatte ich mal wieder richtig Lust zu backen, aber leider kaum Zeit und kein Material. Die Idee blieb trotzdem, also ging es auf in den Markt, um Zutaten zu kaufen und heute war es dann soweit.

Die Idee für meine Schoko-Schleifchen ist eine abgewandelte Form der „Nutella-Sticks im Blätterteig“ von „Eine Portion Glück“. Und ich muss Viktoria zustimmen, diese kleinen Dinger sind wirklich perfekt für Kaffee und Tee und sind schön schokoladig. Außerdem gehen diese kleinen Dinger unheimlich schnell und sind wirklich einfach zu machen.

 

Was braucht ihr?

  • 1 Packung Blätterteig
  • Nutella oder ähnliches
  • Vanillezucker
  • Backofen, Backblech und Backpapier

 

 

 

 

Wie wird’s gemacht?

  1. Rollt den Blätterteig aus und teilt ihn in der Mitte. Bestreicht eine Seite mit Nutella oder einen anderen Schokocreme eurer Wahl.
  2. Legt nun die andere Hälfte des Blätterteigs oben drauf und schneidet ihn in rechteckige Stücke. Schneidet zudem nun die obere Seite etwas ein.
  3. Anschließend dreht ihr die Schleifchen ein. Haltet dazu eine Seite fest und dreht das andere Ende einmal komplett. Legt die Schleifchen dann auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech.
  4. Und nun geht’s ab in den Ofen. Bei 180 Grad (Umluft) lasst ihr die kleinen im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten drin, achtet darauf, dass der Blätterteig schön gold-braun ist, aber nicht zu dunkel wird.
  5. Als Abschluss bestreut ihr die fertigen Schoko-Schleifchen mit gesiebtem Vanillezucker (oder auch Puderzucker). Und jetzt schmecken lassen!

 

 

 

Habt ihr die Schoko-Schleifchen probiert? Oder kennt ihr andere tolle Rezepte mit Blätterteig?

 

Eure Sandra

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply