Follow:
Uncategorized

[Neuzugänge] 10.KW / 2014

Ahhh da hab ich doch glatt verpielt mein geheimes Paket zu lüften, danke nochmal an Katja für die Erinnerung 🙂
Einmal habe ich online bestellt und beim zweiten Bild war ich im Comic-Laden und konnte nicht wiederstehen!


Ich war echt überrascht wie schnell das Paket bei mir war, und trotz „Mängelexemplare“ waren die Bücher in gutem Zustand, eins ist sogar noch Originalverpackt! Es waren also alle Bücher echte Schnäppchen :D!
Im übrigen fehlt mir somit von Alex Flinn nur noch „Magical“ dann habe ich die bisherigen Alex Flinn Märchen Romane da *jippi*!

Der 17-jährige Johnny arbeitet in den Ferien im Schusterladen eines
Hotels in Miami. Er glaubt, das langweiligste Leben überhaupt zu
führen und ist sich sicher, dass er bis an sein Lebensende Schuhe
reparieren wird. Heimlich träumt er aber
davon, ein international bekannter Schuhdesigner zu werden. Als
eines Tages die schöne Prinzessin Victoriana in dem Hotel absteigt,
scheint sich das Blatt zu wenden. Sie bittet Johnny um Hilfe bei
der Suche nach ihrem Bruder, Prinz
Philippe, der von einer bösen Hexe in einen Frosch verwandelt
wurde. Johnny hält Victoriana zunächst für verrückt und glaubt ihr
kein Wort – bis sie ihm zwei magische Geschenke übergibt, die ihm
bei der Suche nach dem verzauberten Prinz
helfen sollen. Johnny macht sich auf den Weg, um den entführten
Frosch zu retten – und erhält unerwartet Hilfe von seiner besten
Freundin Meg … 
Kyle Kingsbury ist eine Bestie, die nachts durch New York streift –
als hässliches Monstrum. Doch Kyle war nicht immer so. Er war mal
ein Junge, mit dem jeder andere gerne getauscht hätte, ein
gutaussehender, reicher und bei vielen Mädchen beliebten Kerl, aber
er war auch arrogant, eingebildet und überheblich. Zur Strafe wurde
er dazu verflucht, dieses grässliche Biest zu sein – jetzt kann ihn
nur noch die Liebe von diesem Fluch erlösen.

Das wird ein Re-Read, da ich das Buch schon einem auf dem EBook-Reader hatte, aber es einfach nicht mehr „finde“. 

Der große Showdown zwischen Artemis Fowl und Opal Koboi: Die
bösartige Elfe will die Weltherrschaft an sich reißen. Dafür will
sie das sagenumwobene magische Tor öffnen, das die gesamte
Menschheit vernichten wird. Artemis hat natürlich einen Plan, wie
er das verhindern kann. Doch diesmal handelt es sich um ein
Selbstmordkommando. Holly Short ahnt, was Artemis vorhat. Und sie
wird alles tun, um ihn von seinem sicheren Tod abzubringen. Aber
auch das hat der geniale Meisterverbrecher einkalkuliert, und er
täuscht Holly und seine Freunde mit einem brillanten
Ablenkungsmanöver. Der achte Band der Artemis-Fowl-Serie leuchtet
und kracht von der ersten bis zur letzten Seite.

Endlich der Abschluss der Reihe, ich bin gespannt was passieren wird. 

Bereits als kleines Mädchen wird sie von dem Vampir Lestat
verwandelt und lebt fortan mit ihren beiden Vampir-Vätern Louis de
Pointe du Lac und Lestat de Lioncourt auf einem herrschaftlichen
Anwesen. Viele Jahre des vollkommenen Glückes vergehe, bis sich
allmählich Unzufriedenheit bei Claudia einstellt, weil sie von
jedem wie ein kleines Kind behandelt wird, obwohl sie doch
inzwischen schon reich an »Lebenserfahrung« ist! Mit der
Unzufriedenheit steigt auch ihr Verlangen nach Blut… Claudia –
Waise, Tochter, Opfer, Monster…

 Spontaner Kauf im Comic-Laden, und bisher macht es einen wirklich guten Eindruck.

Ein iPod mit Liedern, ein Foto mit Pfingstrosen, ein Kristallherz,
Buntstifte, ein Papierstern, ein Papierdrachen. Das alles befindet
sich in der schlichten braunen Papiertüte mit der Aufschrift
„Roses Survival Kit“, die Rose am Tag der Beerdigung
ihrer Mutter findet. Es ist ein letztes Geschenk an Rose – und der
Beginn einer Reise. Zögernd lässt Rose sich darauf ein. Jeder
Gegenstand scheint sie dabei auf seltsame Art zu Will zu führen.
Schon bald merkt sie, dass sie mehr für den zurückhaltenden Jungen
empfindet. Doch dann geschieht etwas, dass Roses und Wills
aufkeimendes Glück tief erschüttert. Ob ihre Mutter ihr auch für
diese Situation etwas hinterlassen hat? Ein bewegender und doch
leichtfüßiger Roman über den Schmerz des Abschiednehmens und den
Zauber eines Neuanfangs. 

Das Buch musste ich mir holen, da einfach meine Unicorns mich dazu „gezwungen“ haben ;)! 

Na was sagt ihr zu meiner Ausbeute? Ich freue mich auf jeden Fall schon riesig darauf!
Kennt jemand von euch eines der Bücher? Liest noch jemand gerne Alex Flinn? 
Eure Piglet ♥
Previous Post Next Post

You may also like

9 Comments

  • Reply Katja W.

    Kein Problem, immer wieder gern. 🙂
    Um die Alex Flinn – Bücher schleich ich auch schon einige Zeit herum, aber ich hab mich noch nicht getraut sie zu kaufen. Vielleicht kannst du mich ja umstimmen, auf deine Meinung bin ich gespannt.
    Die Geschichte von Claudia habe ich schon gelesen/angeschaut. Das Buch ist wirklich richtig schön gestaltet! Schon ein kleiner Schatz im Regal. 🙂
    Ich wünsch dir viel Spaß beim lesen deiner neuen Schätze!

    Liebe Grüße
    Katja

    März 10, 2014 at 3:04 pm
  • Reply Katja Wolke

    "Wie viel Leben passt in eine Tüte" möchte ich auch noch mal irgendwann lesen. Viel Spaß damit 🙂

    Liebe Grüße, Katja 🙂

    März 10, 2014 at 3:50 pm
  • Reply Janas Traumwelten

    Wow, richtig tolle Neuzugänge 🙂
    Beastly und Kissed habe ich auch gelesen, und ich fand sie super 🙂
    Die Artemis Fowl Reihe fand ich auch immer toll, aber irgendwie hab ich es aus den Augen verloren…
    Wie viel Leben passt in eine Tüte musst du unbedingt lesen! 🙂
    LG Jana ♥

    März 10, 2014 at 4:27 pm
  • Reply Sibel

    Den Anne Rice Comic habe ich auch. Wunderschön gezeichnet, auch wenn mir die Gesichter teilweise zu markant sind. (Bin eben doch mehr weiche von Mangas gewohnt :D)

    März 10, 2014 at 4:39 pm
  • Reply Na dine

    Oh, das Comic von "Interview mit einem Vampir" sieht echt toll aus. "Wie viel Leben Leben passt in eine Tüte" SuBt bei mir immer noch… Aber ich möchte es unbedingt lesen, da ich bereits schon so viele schöne Rezensionen dazu gelesen habe 🙂

    GLG Nadine

    März 10, 2014 at 4:45 pm
  • Reply AnnA

    Hey 🙂
    Also ,,Wie viel Leben passt in eine Tüte'' soll ja richtig gut sein und ich muss es mir auch bald holen wenn ich überleben will 😀
    Die anderen Bücher kenn ich nicht aber sie hören sich gut an, vor allem das zweite 🙂 es erinnert mich an die schöne und das Biest
    LG Anna

    März 10, 2014 at 5:17 pm
  • Reply Jasi Ich

    Wirklich tolle Bücher (:
    Du weißt ja wie sehr ich 'Wie viel Leben passt in diese Tüte liebe' und auch Beastly ist ein wirklich schönes Buch. Habe da sogar die Verfilmung zuhause (;
    Viel Spaß beim Lesen ♥
    Alles Liebe,
    Jasi

    März 10, 2014 at 5:43 pm
  • Reply Be brave, read books!

    Wow! Tolle Neuzugänge 🙂 Ich bin gespannt, wie sie dir gefallen!
    Viel Spaß beim Lesen, liebe Piglet <3

    und ich habe dich getaggt für den Best Blog Award:
    http://be-brave-read-books.blogspot.de/2014/03/best-blog-award.html

    Ich würde mich riesig freuen, wenn Du mitmachst!

    Liebste Grüße,
    Maike

    März 10, 2014 at 5:51 pm
  • Reply Emme

    Wie viel Leben passt in eine Tüte und Beastly möchte ich auch noch lesen. Viel Spaß damit! Liebst, Emme ♥

    März 14, 2014 at 5:21 pm
  • Leave a Reply