Follow:
Stöbern

[Piglet] Meine liebsten Bücher aus 2019

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende, und gerade der Schluss hat mich besonders hart und schwer getroffen. Dennoch wollte ich gern auf mein Lesejahr 2019 zurückblicken. Zunächst wollte ich die Tops und Flops benennen, aber ich habe mich dann dagegen entschieden und wähle nur meine liebsten Bücher aus dem Jahr 2019. Ich bin gespannt, ob ihr die Bücher kennt, selbst gelesen habt oder noch lesen wollt. Und damit zeige ich euch, meine liebsten Bücher aus 2019.


Den Beginn macht „You go me on the cookie“ von Dana Newman. Dieses Sachbuch widmet sich dem erlenen der deutschen Sprache. Wie es wohl ist, wenn man ganz neu auf diese kuriose Sprache trifft und welche witzigen und spannenden Erlebnisse damit einhergehen, über all das berichtet Dana Newman. Und glaubt mir, man lernt nicht nur etwas über die eigene Muttersprache, sondern mit viel Humor erkennt man auch, wie schwer es für jemand Fremden ist, Deutsch zu lernen. 

Über den folgenden Link gelangt ihr zu meiner vollständigen Rezension: Rezension „You go me on the cookie“.

Als nächstes begeben wir uns in das englische Regal und damit zu Jen Wildes „Queens of Geek“. Diese Geschichte hat mich einfach aus den Socken gehauen, und das nicht nur wegen der vielen tollen Zitate darin, sondern auch, wegen der wahnsinnig tollen Story. Ich kann euch dieses Buch wirklich nur ans Herz legen.

Und auch hier habe ich noch einmal meine vollständige Rezension unter folgenden Link: Rezension „Queens of Geek“.

Wir wechseln das Genre und landen bei „Das Ting“, einem Buch, dass mich dieses Jahr total überrascht hat. Liest man den Klappentext, glaubt man zunächst es handle sich hier um eine Story über KI und wie sie uns Menschen übernimmt, aber dann entwickelt sich alles ganz anders als gedacht und es wird einfach so viel besser. Das Buch ist einfach absolut lesenswert!

Zu meiner ausführlichen Rezension gelangt ihr über den Link: Rezension „Das Ting“.

Jetzt wird es romantisch und dramatisch zugleich. Mit „Wenn Donner und Licht sich berühren“ von Brittany C. Cherry hat mich die Autorin in diesem Jahr total überrascht. Dank einer Bücherbox konnte ich mein erstes Buch der Autorin lesen und war absolut gebannt und begeistert von allem. Es hat mich so sehr berührt, es wegzulegen war quasi unmöglich.

Zu meiner vollständigen Rezension gelangt ihr über den folgenden Link: Rezension „Wenn Donner und Licht sich berühren“.

Jetzt wird mehr dramatisch als je zuvor und wir reisen in die Vergangenheit. „Das Seehaus“ von Kate Morton lag viel zu lange ungelesen in meinem Bücherregal, nachdem ich einmal angefangen hatte, war ich wie gebannt vom Inhalt. Die Autorin erzählt hier eine rätselhafte, dramatische und einfühlsame Geschichte einer Familie, die den Leser nicht loslässt.

Ein etwas kürzerer Rezension zum Buch findet ihr hier: Rezension „Das Seehaus“.

Dieses Buch hat mich eine ganze Weile begleitet, denn ich durfte es nicht nur vorab lesen, sondern auch Teil der tollen Quests of Smoke sein, welche wir als Team Catherine am Ende sogar für uns entscheiden konnten. Der Auftakt der Trilogie hat mich sofort in seinen Bann gezogen, einmal in der Welt von Sally Green, mag man nicht mehr aufhören. Ich mochte dabei vor allem den Weltenaufbau und die Verstrickungen zwischen den Protagonisten. 

Natürlich gibt es auch dazu eine Rezension auf dem Blog, in der ihr mehr erfahrt: Rezension „Kingdoms of Smoke“.

Das letzte Buch auf meiner Liste ist der wohl beste Krimi, welchen ich seit langem gelesen habe. „Sterbekammer“ von Romy Fölck hat einfach alles was ein guter Krimi braucht: ein tolles Setting, einen spannenden Kriminalfall und gute Ermittler. Auch wenn man es oft sagt, und dies gefühlt auf jedes Buch in dieser Liste zutrifft, aber auch hier konnte ich nur schwer das Buch zur Seite legen. Leider gibt es zu diesem tollen Buch noch keine Rezension auf dem Blog, aber versprochen, sie kommt ganz bald. 

Und hier nochmal alle Bücher im Überblick. Welche Bücher waren eure Highlights im Jahr 2019?

Eure Sandra

Previous Post Next Post

You may also like

4 Comments

  • Reply Moni2506

    Hey Sandra,

    „You go me on the cookie“ klingt wirklich sehr unterhaltsam. Ich habe keines deiner Highlights gelesen. „Das Ting“ habe ich hier allerdings auch noch bei mir stehen. Im letzten Jahr habe ich mir tatsächlich einen kleinen SUB angeschafft. Ich hoffe, im Laufe des nächsten Jahres werde ich viele Bücher davon lesen.
    „Queen of Geeks“ klingt für mich auch noch interessant. Das werde ich auf jeden Fall mal auf meine Wunschliste setzen.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und viele weitere tolle Lesestunden.

    LG, Moni

    Dezember 29, 2019 at 11:08 am
  • Reply Ivy

    Liebe Sandra,

    da hast du dir wirklich ein paar tolle Bücher heraus gesucht. „Das Ting“ konnte mich ja auch so wahnsinnig begeistern. Ich denke immer wieder gerne an den tollen Abend zurück, den wir in Trier hatten hihi es hat einfach so Spaß gemacht!

    „Kingdoms of Smoke“ fand ich auch gut, zum Highlight ist es aber nicht geworden. „Queens of Geek“ liegt schon seit gefühlten Jahren auf meinem SUB. Ich muss es endlich mal lesen!

    Liebste Grüße
    Ivy

    Januar 2, 2020 at 3:42 pm
    • Reply Sandra

      Liebe Ivy,
      du musst unbedingt „Queens of Geek“ lesen, es hat mich so sehr begeistert und niemals gedacht, dass ich so sehr mitfiebere!

      Liebe Grüße
      Sandra

      Januar 5, 2020 at 11:45 am
  • Reply Tina

    Hallo sandra,

    lieber spät als nie schaue ich bei diesem Beitrag vorbei. Lustig, ich habe so ziemlich verfolgt, wann du diese Bücher so gelesen hast. Ich hätte Sterbekammer wohl behalten sollen . *lach nee, passt schon.
    Ein schöner Beitrag.

    Liebe Grüße
    Tina

    Januar 18, 2020 at 6:56 pm
  • Schreibe einen Kommentar zu Moni2506 Cancel Reply