Follow:
Buchrezension

[Wenige Worte] Dr. Jekyll und Mr. Hyde – Trust again – Das Seehaus

Willkommen zur nächsten Runde „Wenige Worte“, wo in kurzen, knackigen Sätzen drei Bücher besprochen werden. Dieses Mal wird es klassisch, romantisch und düster. Wir reisen zwei Mal in die Vergangenheit, beide Male nach London, außerdem geht es zurück nach Woodshill. Los gehts!

Dr. Jekyll und Mr. Hyde – Robert Louis Stevenson – 112 Seiten – Fischer

Die grobe Geschichte von Dr. Jekyll und Mr. Hyde war mir bereits vor dem Lesen bekannt, dennoch war meine Vorfreude dieses Buch für unseren #readingclassics-Buchclub zu lesen groß. Meistens gibt es nämlich jede Menge in den eigentlichen Klassikern zu entdecken. So auch in diesem Fall, denn die Geschichte selbst wird gar nicht von Dr. Jekyll erzählt, sondern von seinem Notar, Herrn Utterson. Dadurch wird die Geschichte noch mystischer, denn er betrachtet alles nur von außen und mit ihm kommen wir hinter das Geheimnis von Dr. Jekyll und Mr. Hyde.

In wenigen Worten: Absolut lesenswert! Ein Klassiker, denn man an kalten Winterabenden in einem Rutsch lesen kann!

Trust again – Mona Kasten – 480 Seiten – Lyx

Es geht zurück nach Woodshill! Und in „Trust again“ hat mich genau das erwartet, was ich gehofft hatte: Drama, Romantik und Erotik. Dawn fühlt sich zwar von Spencer angezogen, aber nach ihrer furchtbaren Vergangenheit will sie nie wieder etwas mit Männern zu tun haben. Ob sich das wohl durch Spencer noch ändert? Sicherlich ist euch klar, was euch erwartet und dass es ein Happy End geben wird.

In wenigen Worten: Eine typische New Adult-Geschichte, die allerdings Unterhaltungswert hat!

Das Seehaus – Kate Morton – 624 Seiten – Diana

In „Das Seehaus“ wird eine generationsübergreifende Geschichte, welche in Cornwall und London spielt, erzählt. Wo ich zunächst dachte, es wäre eine leichte Familiengeschichte, entpuppte sich innerhalb weniger Seiten bereits das wahre Potential dieser Geschichte. „Das Seehaus“ ist nicht nur dramatisch, sondern auch historisch, kriminalistisch und romantisch. Es geht um Familiengeheimnisse, Kriege und die Suche nach der Wahrheit. Mich hat es nicht mehr losgelassen.

In wenigen Worten: Eine Geschichte die fesselt von Ende bis Anfang. Perfekt für Leser die gerne abtauchen in geheimnisvolle Geschichten mit großem Handlungsrahmen.

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply