Follow:
Browsing Tag:

Monatsrückblick

    Stöbern

    [Monatsrückblick] März 2018

    Der erste Buchmesse-Monat ist um, der März mit seinen verrückten Wetterschwankungen ist endlich vorbei und somit wird es wieder Zeit für einen Monatsrückblick. Natürlich war eines der Highlights im März der Besuch der Leipziger Buchmesse, bei der ich wieder einige ganz wunderbarer Menschen wiedergesehen habe.
    In diesem Jahr gab es von mir nur einen kleinen Buchmesse-Bericht, denn die Flut der ausführlichen Berichte ist riesig und ich wollte euch gern kurz und knackig meine Highlights präsentieren. Klickt einfach [HIER] um zu dem Post zu gelangen. Zudem haben Tina von Buchpfote und ich eine Leserunde zum neuen Buch von Anna Ruhe „Die Duftapotheke“ ins Leben gerufen. Sie ist letzten Samstag gestartet und ihr könnt sehr gern noch einsteigen. [HIER] gehts lang! Und nun kommen wir zu meinen gelesenen Büchern, im März waren es 5, was aktuell echt okay ist, denn ich bin einfach total ausgelastet mit Studium und Arbeit. Welche Bücher dies waren erfahrt hier jetzt:


    Gelesene Bücher: 5
    Gelesene Seiten: 1.503

    Wolkenherz – Sabine Giebken ♥♥♥♥♥
    Acht Städte, Sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens – Jen Malone ♥♥♥♥♥
    Eine Handvoll Lila – Ashley Herring Blake ♥♥♥♥
    Das tiefe Blau der Worte – Cath Crowley ♥♥♥♥♥
    Mausmeer – Tamara Bach ♥♥♥ (Rezi folgt)

    Im Monat März waren es echt viele Contemporary-Romane, daher möchte ich gern im April auch mal wieder in die anderen Genre abtauchen. Ansonsten bin ich, wie schon gesagt, echt happy, denn zur Zeit zerren ganz viele Dinge an meinen Nerven, manchmal mehr als ich es ertragen kann.

    Wie war euer Monat März? Was waren eure Highlights?




    Uncategorized

    [Monatsrückblick] Januar – Februar 2018


    Hallo in die Runde,

    mit viel zu großer Verspätung gibt es nun heute endlich einen kurzen Rückblick auf die ersten zwei Monate im Jahr 2018. Wie schon die letzten vergangene Jahre habe ich mir auch dieses Mal ein Ziel von 100 Büchern pro Jahr gesetzt, und bin bereits in den ersten zwei Monaten daran gescheitert :‘)! Aber noch ist ja nichts verloren, das Jahr hat erst angefangen, und ich habe quasi noch einen ganzen Sommer Zeit alles aufzuholen. Aber nun erstmal wieder zum jetzigen Rückblick. Insgesamt habe ich in den ersten zwei Monaten 9 Bücher gelesen, die mal wieder, ganz typisch ich, querbeet durch alle Genre gelesen. Besonders toll fand ich, dass ich mal wieder zwei Krimis lesen konnte, ein Genre was bei mir eigentlich viel zu kurz kommt. Welche das waren, und was noch so dabei war, seht ihr entweder auf dem Bild oben und in der folgenden Übersicht:


    Gelesene Bücher: 9  


    Gelesene Seiten: 3.392

    Was von mir bleibt – Lara Avery ♥♥♥♥♥

    Gilgamesch – Jens Harder ♥♥♥♥♥ 

    Nur noch ein einziges Mal – Colleen Hoover ♥♥♥♥♥ 

    Was man von hier aus sehen kann – Mariana Leky ♥♥♥♥♥

    Not that kind of Girl – Lena Dunham ♥♥♥♥

    Zusammen sind wir Helden – Jeff Zentner ♥♥♥♥♥

    Wonder Woman – Leigh Bardugo ♥♥♥♥♥

    Dein Tod komme – Faye Kellerman ♥♥♥♥♥

    Die Flüsse von London – Ben Aaronovitch ♥♥♥♥ (Rezi folgt)

    Insgesamt waren alle Bücher durchgängig toll und irgendwie entschädigt mich das immer für die wenige Lesezeit die ich hatte, denn das ist ein Zeichen für mich, dass ich sie zumindest für schöne Bücher genutzt habe, für Geschichten die mich begeistern konnten. Das war auch schon mein kurzer aber knackiger Rückblick auf die ersten zwei Monate. Wie sah es bei euch aus? Was waren eure Highlights?

     

    Uncategorized

    [Monatsrückblick] Wenig Bücher, mehr Erlebt – August und September 2017

    Einen wunderbaren Samstag Euch allen,
    ich wussel gerade durch die Hallen der Frankfurter Buchmesse, dennoch wurde es endlich mal wieder Zeit für einen Monatsrückblick, denn wir haben bereits Oktober, und den letzten gab es für den Monat Juli. Leider bin ich in den letzten zwei Monaten nicht viel zum Lesen gekommen, dafür habe ich ganz viele tolle Menschen getroffen und Sachen erlebt. Bevor ich davon noch berichte, möchte ich euch wenigstens die wenigen, dafür tollen Bücher, zeigen, welche ich gelesen habe.

    Gelesene Bücher: 7
    Gelesene Seiten: 2639

    Fangirl – Rainbow Rowell  ♥♥♥ (480)

    No 9677 – Natasha Friend  ♥♥♥♥ (336)

    Reise zum Mittelpunkt der Erde – Jules Verne  ♥♥♥♥ (336)

    Deine letzte Nachricht für immer – Emily Trunko  ♥♥♥♥♥+ (176)

    Nevernight – Jay Kristoff  ♥♥♥♥♥+ (704)

    Beware that Girl – Teresa Toten  ♥♥♥♥♥ (208)

    Das blaue Medaillon – Martha Sophie Marcus  ♥♥♥♥ (399)

     

     

     

    Im übrigen teilen sich die Bücher so auf, dass ich im August zwei und im September fünf Bücher gelesen habe. Aber wie schon gesagt, habe ich dafür ganz viele andere Sachen erlebt, so war ich auf der Gamecom, die so viel Spaß gemacht hat. Außerdem habe ich mir Köln angeschaut und das MCF besucht, wo ich ganz viele tolle Schauspieler von „Der Herr der Ringe“ und „Game of Thrones“ getroffen habe. Leider habe ich immer noch kein Bericht zum MCF verfasst, aber immerhin die Gamescom ist schon niedergeschrieben un zwar >HIER<
    Außerdem erreichte mich Post und zwar die Sonderbox von The Bookish Prophet zu meinem Hogwarts-Haus. Dazu habe ich ein Unboxing-Post verfasst, denn ihr >HIER< findet.
    Und ich hatte ganz wunderbaren Besuch von Jule <3! Und die Gelegenheit haben wir genutzt und direkt ein paar Videos gedreht, die jetzt Stück für Stück veröffentlicht werden, unter dem Namen „Piglet & Fox“ gibt es jede Menge lustiges Material. >HIER< findet ihr übrigens das erste Video.
    Für ganz viel Gänsehaut hat ein Besuch beim Konzert von Wincent Weiss gesorgt, der Mann kann einfach singen und das grandios und mit ganz viel Gefühl. Trotz der Kälte beim Open-Air war es toll, und ich bin so froh, die Chance gehabt zu haben in Live zu sehen. Und als letztes steht auf meiner Liste der Erlebnisse noch eine Freikarte für „Schloss aus Glas“, eine wunderschöne und tränenreiche Buchverfilmung, die mich absolut sprachlos zurück gelassen hat. >HIER< gibt es meine Rezension zum Film, denn ihr unbedingt anschauen müsst!
    Und damit endet mein kleiner Moantsrückblick auch schon, ich hoffe die kommenden Monate werden wieder buchreicher, aber dennoch möchte ich auf die Möglichkeit Dinge zu erleben nicht verzichten :)!

    Wie waren eure Monate August und September? Was habt ihr alles gelesen?

    Uncategorized

    [Monatsrückblick] Juli 2017

     

    Hallo in die Runde,
    was für ein turbulenter Monat liegt da hinter mir. Trennung, Umzug, Geburtstag, Hausarbeit,…. so viel was auf mich eingeprasselt ist, mit dem ich umgehen musste. Und daher scheint es auch nicht verwunderlich, dass ich nur zwei Bücher insgesamt geschafft habe. Zwar habe ich noch zwei Bücher angefangen, aber eben keines davon fertig gelesen. Zwar ist der Juli damit der schlechtes Monat des Jahres geschafft, und ich hoffe, dass keiner mehr folgen wird und ich mein Jahresziel trotzdem noch schaffe :)! Aber ich mag euch jetzt wenigstens die zwei Bücher zeigen, die ich gelesen habe:

    Gelesene Bücher: 2

    Gelesene Seiten: 496

    Nur dieser eine Sommer – Becky Citra ♥♥♥♥♥ (208)

    Wolkenherz – Sabine Giebken ♥♥♥♥♥ (288)

    Nun ja, mehr gab es dann diesen Monat auch nicht zu berichten. Ich hoffe, das die zweite Jahreshälfte angenehmer wird und ich am Ende des Jahres sehr gern auf dieses Jahr zurückblicke. Ich hoffe euer Sommermonat Juli war besser als meiner, und ich würde mich freuen, wenn ihr davon berichtet.

    Uncategorized

    [Monatsrückblick] Juni 2017

    Und wie jedes Jahr muss ich feststellen, dass die Monate einfach viel zu schnell vergehen. Es ist schon wieder Juli und ich hänge wie gewohnt absolut hinterher bei meiner Lesezielumsetzung, aber ich mache mir auch keinen Stress mehr. In diesem Monat hatte ich eine sehr bunte Mischung, von Klassikern über Sci-Fi und Comics war alles dabei, was mein Leserherz erfreut. Dabei waren „Stell Dir vor, dass ich Dich liebe“ von Jennifer Niven mein kleines Monatshighlight, aber natürlich gibt es das ein oder andere Buch, was mich ebenfalls begeistern konnte.

    Gelesene Bücher: 6

    Gelesene Seiten: 1746

     

     Der Auslöser – James Luceno ♥♥♥♥♥ (448)

    Vergessene Kinder – Kuna Darko ♥♥♥ (192) 

    Das Orangenmädchen – Jostein Gaarder ♥♥♥♥ (194) 

    Stell Dir vor, dass ich Dich liebe – Jennifer Niven ♥♥♥♥♥+ (464) 

    1984 – George Orwell ♥♥♥♥ (384) 

    Macha – Grimaldi & Plenzke ♥♥♥♥♥+ (64) 

     

     

    Zudem geht es bei mir gerade drunter und drüber, deshalb schaffe ich nicht so viel wie ich gern möchte. So gab es diesen Monat auch nur einen besonderen Beitrag, nämlich zum runden Geburtstag von Carlsen Comics. Schon 50 Jahre gibt es das tolle Imprint von Carlsen und wie gefeiert wird, erfahrt ihr [HIER] in meinem Beitrag dazu.
    Wie lief euer Lesemonat? Was waren eure Highlights?

    Uncategorized

    [Monatsrückblick] Mai 2017

    Wunderbaren Tag euch allen,

    heute habe ich es endlich mal geschafft meinen Monat Mai im Rückblick zu betrachten. Ich muss gestehen, dass mein Monat nicht wirklich gut aussah, leider, denn ich hatte gehofft durch den Urlaub mehr Zeit für das Lesen zu haben. Aber auch ohne spannende Geschichten konnte ich meine zwei Wochen Freizeit richtig gut ausnutzen, mehr dazu dann unten. Erstmal gibt es noch die von mir gelesenen Bücher im Überblick, geworden sind es sieben Stück im Monat Mai, und damit bin ich bei schon/erst 38 Bücher im Jahr 2017.

     



    Gelesene Bücher: 7

    Gelesene Seiten: 2526

     

     Lebensschuld – Chuck Wendig ♥♥♥♥♥ (576)

    Venedig – Jiro Taniguchi ♥♥♥♥♥+ (144) 

    Die Gefährten – J.R.R. Tolkien ♥♥♥♥♥+ (526) 

    Cavaliersreise – Mackenzi Lee ♥♥♥ (496) 

    Das Glück hat vier Farben – Lisa Moore ♥♥♥♥♥ (368) 

    Frei wie der Wind – Gaby Hauptmann ♥♥♥♥ (176) 

    Bitte nicht öffnen Schleimig – Charlotte Habersack ♥♥♥♥♥+ (240) 

    Hach, also wenn ich mir das so ansehe, dann muss ich echt um mein Jahresziel zu erreichen ab sofort pro Monat so um die neun Bücher lesen. Das wird richtig schwer, ich mag mir aber auch kein Druck machen, also schau ich einfach mal wie der Sommer wird und beurteile dann was noch übrig ist.
    Und zum Schluss muss ich euch natürlich noch erzählen wie toll mein Urlaub war :)!
    Ich durfte eine ganze Woche nach Disneyland Paris fahren, was nicht nur unheimlich viel Spaß gemacht hat, sondern auch der Seele unheimlich gut getan hat. Nachdem ich bisher das komplette Jahr durch gearbeitet und studiert habe, war es wirklich toll endlich frei zu haben. Die zweite Woche meines Urlaubs habe ich in Österreich verbracht, und zwar nicht irgendwo, sondern in der Area 47, einem Outdoor-Sportpark. Es hat richtig viel Spaß gemacht, und ich bin total begeistert von Klettern, Canyoning und Co!
    Im übrigen habe ich für euch ein Video in Disneyland gedreht, viel Spaß beim Anschauen :)!

    Wie lief euer (Lese-)Monat Mai?

    Uncategorized

    [Monatsrückblick] April 2017


    Hallöchen ihr Lieben,

    ich habe es tatsächlich mal wieder geschafft den Monatswechsel zu verschlafen oder auch zu verpassen dank der Arbeit, deshalb gibt es jetzt mit etwas Verzögerung mein Rückblick auf den Monat April. Ich muss ja zugeben, dass ich drei Mal hinschauen musste um wirklich sicherzugehen, dass ich nur 6 Bücher im April geschafft habe. Ich bin selbst etwas erstaunt, aber ich finde es gar nicht so schlimm, denn ich habe ja noch den Rest des Jahres Zeit für mein Leseziel. Aber kommen wir nun zu den wunderbaren Büchern, die ich in diesem Monat lesen durfte:


    Gelesene Bücher: 6 

    Gelesene Seiten: 1924 

     Sattel, Trense, Reiterglück (1) – Dagmar Hoßfeld ♥♥♥♥♥ (192) 

    Dark Horses – Cecily von Ziegesar ♥♥♥♥♥ (418) 

    Bookless (1) – Marah Woolf ♥♥♥♥ (312) 

    The Sun is also a Star – Nicola Yoon ♥♥♥♥♥ (400) 

    Das kunstseidene Mädchen – Irmgard Keun ♥♥♥♥ (218) 

    Mein Herz ist eine Insel – Anne Sanders ♥♥♥♥♥ (384) 

    Ansonsten war der April sehr ruhig bei mir. Ich war leider zwischen durch krank und lag mit Gürtelrose flach, dafür konnte ich schon einmal für das neue Sommersemester lernen und vorbereiten. Außerdem gab es immer hin ein großes Highlight auf dem Blog – die Blogtour zum neuen Königskinder-Programm „Zweisamkeit“. 

    Jeder Teilnehmer durfte auf seine eigene Art das ihm zugeteilte Buch vorstellen, bei mir war es „Mein Name ist nicht Freitag“ von Jon Walter. Das Buch gehört zu meinen Lieblingen aus dem neuen Programm und ich war wirklich begeistert, was ich natürlich am besten durch eigene Worte überbringen konnte. Wenn ihr möchtet, könnt ihr meinen Beitrag dazu nochmal [HIER] nachlesen.

    Mich interessiert natürlich wieder, wie euer Lesemonat April aussah und ob ihr Highlights hattet.