Follow:
Browsing Tag:

Buchwoche

    Uncategorized

    [Buchwoche] Piglet im wunderbaren Disneyland

    Hallo Ihr Lieben,

    wie ihr vielleicht meinem Instagram-Account entnehmen konntet, war ich vergangene Woche im Urlaub in Disneyland Paris, und es war wundervoll. Es ist als würde ein Traum wahr werden, wenn man durch den Torbogen läuft und dann die Main Street hinunter auf das Schloss schaut.In den 5 Tagen, inklusive Anreise und Abreise, habe ich ganz viel gesehen und erlebt, was ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Natürlich habe ich daran überlegt, einen kleinen Reisebericht zu schreiben, aber irgendwie habe ich das Gefühl das Worte nicht wirklich einfangen können, was es zu erzählen gibt. 

     

     

    Daher habe ich mir überlegt ein kleines Video zusammen zustellen, ein „Follow Me Around“ im Disneyland. Natürlich habe ich jede Menge Videomaterial, was ich nun erstmal durchsehen muss, aber sobald ich fertig bin, werde ich euch Bescheid geben. Ich freue mich auf jeden Fall auf das Video, denn ich habe ganz viele tolle Sachen für euch gefilmt. Und um die Vorfreude etwas anzuheizen, habe ich euch hier schon einmal ein paar Fotos online gestellt.

    Und so ganz nebenbei hatte ich auf den Zugfahrten nach Paris auch Zeit zu lesen, es erwarten euch also diese Woche auch Rezensionen, die ich versuche so schnell wie möglich vorzuschreiben. Und falls ihr euch jetzt fragt, wieso vorschreiben notwendig ist, dass liegt daran das ich auch kommende Woche erneut im Urlaub, nur dieses Mal nach Ötztal in den Sporturlaub. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, und kann euch nächste Woche erzählen was mir alles passiert.
    So und nun mache ich mich weiter ans Schneiden des neuen Videos!

    Uncategorized

    [Buchwoche] Behind The Screens #23 – Und Baldur ist auch dabei

    Guten Abend Zusammen,

    statt der sonst eher unregelmäßigen Buchwoche von Piglet wechsle ich heute mal zu „Behind the Screens“, ebenfalls eine sonntägliche Fragerunde von ganz vielen wundervollen Bloggern, und entdeckt habe ich die Reihe bei Philip von Book-Walk. Inhaltlich werden drei Fragen gestellt, mit deren Hilfe die vergangene Woche beschrieben werden soll. Und los gehts :)!

    Wie war deine Woche?

    Puuh meine Woche war, trotz „studienfrei“, dennoch stressig. Seit Dienstag bin ich zuckerfrei, also ich esse wirklich keinen Zucker mehr. Wer mich kennt weiß, dass das echt hart für mich ist, denn ich nasche immer und überall. Dennoch möchte ich gern 4 Wochen ohne Industriezucker auskommen, denn ich mag meinen Körper auch mal entwöhnen von dem süßen Gift. Einzig Obst habe ich nicht gestrichen, denn Fructose ist ein natürlicher Bestandteil, und solange ich nicht in Übermaß esse ist es okay :)! Am Mittwoch hatte ich zwar totale Kopfschmerzen, aber seit dem läuft es richtig gut, und ich bin schon ganz leicht stolz auf mich, dass ich solange durchgehalten habe. 

    Außerdem wurde gestern eine neue Folge „Buchcheck mit Baldur“ gedreht, ihr könnt also gespannt sein auf ein neues Video inklusive verrückten Pferd. Wir hatten mal wieder richtig viel Spaß beim Drehen, und langsam gewöhne ich mich auch an das Zusammenarbeiten mit Pferden, und Baldur hat mittlerweile mein Herz erobert.

    Mein Messeblues hält leider noch an, aber es wird langsam besser, denn die Vorfreude auf die anstehenden Treffen steigt. 

    Zeige deine drei letzten Neuzugänge! Wieso mussten sie ins Regal?

    Die letzten drei Neuzugänge? Ich nehme jetzt mal die, die ich selbst gekauft habe, also keine Rezensionsexemplare. Da wäre zunächst „Meine Flucht aus Nordkorea“, welches ich im März gekauft habe, und im Buchclub gelesen wurde. Das Buch hat mich wirklich umgehauen, und konnte mich bis zum Ende begeistern, ich hoffe, dass ich kommende Woche die Rezension dazu schreiben kann. 
    Die nächste Neuanschaffung war „Paper Princess“, ebenfalls ein Buch für einen Buchclub, bei dem ich noch nicht genau weiß, was mich erwartet. Im April mag ich es auf jeden Fall lesen, mal schauen. 
    Und zum Schluss noch „Das kunstseidene Mädchen“, welches ich für das kommende Sommersemester gekauft habe, und teil meiner Hausarbeit sein wird. Es ist mal ein etwas anderes Genre für mich, aber ich bin dennoch aufgeregt, wie dieses bekannte Werk von Keun für mich sein wird.

    Was war dein Wochenhighlight?

    Mein Highlight dieser Woche war auf jeden Fall „Mein Name ist nicht Freitag“, ein historisch-fiktionaler Roman, der mich schockiert hat. Mit einer einzigartigen Sicht, und einem etwas speziellen Setting hatte ich teilweise Tränen in den Augen. Ein Buch zu Zeiten des amerikanischen Bürgerkriegs aus der Sicht eines farbigen Jungen, und dann so einfühlsam geschrieben. Lest dieses Buch, es lohnt sich!
    Abgesehen davon war meine Woche wie gesagt eher stressig, und leider eher negativ als positiv, aber hey kommende Woche wird sicherlich besser. Daumen drücken!

    Ihr wollte auch bei „Behind The Screens“ mitmachen? Dann klickt euch bei Philip rein und lest alles wichtige zu den Inhalten und Fragen.

     

     

    Uncategorized

    [Buchwoche] Piglet und die LBM17

    Guten Abend ihr Süßen,
    nach einem langen erholsamen Bad, während dem ich „Mein Name ist nicht Freitag“ gelesen habe, bin ich nun gerade dabei zu realisieren, dass es vorbei ist. Die Leipziger Buchmesse 2017 ist schon wieder vorbei. Vorbereitung von knapp drei Monaten, Vorfreude seit der FBM 2016 und das letztendliche Wiedersehen und die Glücksmomente, all das soll jetzt wirklich schon wieder weg sein? 
    Natürlich wird es noch einen ganz ausführlichen Messebericht von mir geben, denn ich habe wirklich jede Menge erlebt, gesehen, gehört und angeschaut. Vor allem in Sachen Verlagsvorschau und Interviews habe ich einiges für euch im Gepäck! Außerdem wird es drei Gewinnspiele geben, bei denen ihr die Möglichkeit habt eine Neuerscheinung zu gewinnen. Und zu guterletzt habe ich noch ein Follow Me Around gedreht, hoffen wir, dass es was geworden ist. Und das Beste waren die Treffen mit den Bloggern, all diesen tollen Herzensmenschen <3!
    Ich kann es noch nicht ganz fassen, und noch hält der Freudentaumel an, aber ich habe Angst vor dem Messeblues. Da hilft nur noch die Tage rückwärts zu zählen, bis es endlich wieder so weit ist, und wir alle erneut zusammen kommen! 
    Ich mach es mir jetzt erstmal auf der Couch gemütlich, und hoffe, ihr lasst den Abend auch ruhig ausklingen!
    Ach und diesen Post schreibe ich mit dem Handy, jeden Rechtschreib-, Grammatik oder Tippfehler dürft ihr behalten und mitnehmen :)!
    Liebste Grüße,
    Piglet <3
    Uncategorized

    [Buchwoche] #ichbineinkönigskind

    Hallo und einen wunderbaren Sonntag Euch,
    Hinter mir liegt eine wirklich anstrengende Woche, denn am Freitag war es soweit, ich hatte meine mündliche Prüfung in Geschichte. Ich war total nervös, vollkommen fertig bevor es überhaupt los ging, aber dann lief das Gespräch total gut. Es dauert länger als gedacht, nämlich 50 Minuten, und am Ende gab es für mich eine 1,3 ;)! Ich habe mich riesig gefreut und wie ihr euch vorstellen könnt fielen mir danach 1000 Steine von meinen Schultern. Auf dem Nachhauseweg im Zug habe ich dann tatsächlich ein ganzes Buch in einem Atemzug gelesen: „Meine Flucht aus Nordkorea“. Die Rezension zu diesem wirklich schockierenden und ehrlichen Buch folgt demnächst, denn ich muss zunächst die ganzen Inhalte erstmal setzen lassen.
    Aber unabhängig davon erreichte mich diese Woche auch ein verirrtes Päckchen, da unsere Postleitzahl mit der 0 beginnt gibt es manchmal Probleme bei den Adressstickern, da diese gern die 0 vorher weglassen. Aber zum Glück hat die Post mich doch noch glücklich machen können, denn in dem Päckchen war meine ganz eigenen kleine Krone :)! Wieso? Na weil ich ein Königskind bin! Ich habe mich riesig gefreut und sofort das Heft und die Leseproben angeschaut, und keine Sorge, die Gummibärchen sind noch nicht verputzt. Aber ich habe bereits zwei Favoriten aus dem Königskinder-Verlag auserkoren, ihr könnt also gespannt sein auf meine Rezensionen zu „Cavaliersreise“ und „Mein Name ist nicht Freitag“.Die Krone hat mittlerweile einen Ehrenplatz in meinem Regal, und ich finde ein Foto lohnt sich immer damit, man kommt sich so „königlich“ vor.
    Falls ihr euch auch ein so wunderbares Krönchen basteln wollt, und glaubt mir, es lohnt sich, dann findet ihr [HIER] eine Bastelanleitung, und außerdem die Vorschau zu allen Büchern, die im Frühjahrsprogramm am 24.3.2017 erscheinen! 
    Wie war eure Buchwoche? Gab es vielleicht auch wunderbare Highlights in Form von Buchpost?
    Uncategorized

    [Buchwoche] Piglet und die 7. und 8. Buchwoche

    Hallöchen ihr Lieben,

    heute gibt es mal wieder einen Rückclick auf die letzten zwei Wochen bei mir. Was war so los? Leider muss ich gestehen, dass ich in Sachen Lesen nicht so wirklich vorwärts gekommen bin. Zum Glück waren die Bücher die ich lesen konnte auch wirklich gut, vor allem „Götterfunke“ von Marah Woolf war schön, und es hat mich wunderbar vom Lernstress abgelenkt. Außerdem gab es noch einige andere schöne Bücher :)!

    Aber fernab des Lesens gibt es auch noch das Studium, hier ist die alte Leier immer noch da, ich lerne und lerne und hoffe, dass die Prüfungen gut laufen.
    Außerdem habe ichheute einen kleinen Ausflug gemacht, bei dem jede Menge Videomaterial herausgekommen ist, bleibt also gespannt auf das was da kommt. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es schon mal mit dem angehängten Bild.

    Piglet and her Books – Bild passt perfekt

    Ansonsten ist die gröbste Planung für die Leipziger Buchmesse fertig und ich freuemich schon riesig auf die Gelgenheit all die lieben Menschen wiederzusehen. Wenn von euch wird man auf der Leipziger Buchmesse treffen? 


    Wie waren eure beiden letzten Wochen? Gibt es tolle Neuigkeiten oder habt ihr ein wunderbares Buch gelesen und wollt es mitteilen? Dann kommentiert fleißig!

    Uncategorized

    [Buchwoche] Piglet und die 4.Buchwoche

    Einen wunderbaren Sonntag euch allen,
    zwar scheint die Sonne, aber es ist draußen eisig und kalt. Bevor ich michnun mit dem Fahrrad auf den kalten Weg zum Brunch mache, wollte ich euch noch schnell meine Buchwoche präsentieren. Dank meines Studiums sah diese Wochenicht ganz so gut aus, wie die letzten Woche, aber dass ist grundsätzlich erstmal nicht schlimm, denn ich habe im Januar jede Menge lesen können. Fertig geworden bin ich diese Woche mit „Stigmata“ und „Die Abenteuer des Tom Bombadil“, die jeweiligen Rezensionen werden dann kommende Woche veröffentlicht.
    Außerdem habe ich diese Woche erneut ein Bloggequatsche geschrieben, was sich mit „problematischen“ Themen beschäftigt. Dank euch wurde auch schon heiß diskutiert in den Kommentaren, danke dafür. Wer das Bloggequatsche noch nicht entdeckt hat, der klickt einfach >hier<  :)!
    Und zum Schluss möchte ich euch noch mein neues Video zeigen, welches seit dieser Woche online ist. Dieses Mal geht es um meine To-be-Read-List bis zur LBM, den ja auch ich habe ein echtes SuB-Problem und möchte dieses jetzt aktiv angehen. Welche Bücher ich ausgewählt habe, erfahrt ihr im Video.

    Wie sah eure Buchwoche aus? Habt ihr womöglich mehr Bücher geschafft als ich, oder kennt ihr eines der Bücher von meiner TBR-List und möchtet es zusammen lesen?

    Und nun wünsche ich euch noch eine wunderbaren Start in die neue Woche :O)!

     

    Uncategorized

    [Buchwoche] Piglet und die 3.Buchwoche


    Hallöchen ihr Lieben,
    ich sende euch eisige Grüße aus meinem Eispalast tief im Tal der Leipziger Tieflandsbucht :)! Ich hoffe ihr seit noch nicht festgefroren an der Tastatur und könnt bei warmen Tee eure Bücher genießen. 
    Meine Buchwoche war mal wieder grandios und aufregend. Zunächst kann ich schon jetzt verkünden, dass ich auf einem guten Lesekurs bin. Bereits 8 Bücher habe ich schon gelesen, und aktuell bin ich am 9 und 10 Buch dran, die beide echt schön und unterschiedlich sind. Zum einem lese ich aktuell „Die Abenteuer des Tom Bombadil“, ein Buch von J.R.R. Tolkin, und zum anderem „Stigmata“ ein wirklich gruseliges Buch, zumindest nach meinem Geschmack.
    Eine wirklich tolle Nachricht erreichte mich Mitte der Woche, denn ich wurde zusammen mit 19 anderen Bloggern zum „Offiziellen Buchbotschafter für Marah Woolf“ ernannt worden. Ich habe mich wirklich riesig darüber gefreut, die Möglichkeit eine deutschsprachige Autorin in intensiver Zusammenarbeit zu supporten finde ich toll und ich bin gespannt wo das alles hinführen wird. Sobald ich weiß was für Aktionen demnächst kommen, wird auch nochmal ein Post dazu veröffentlicht.

    Und zum Schluss noch die dritte tolle Nachricht: ich habe mir eine digitale Spiegelreflexkamera gegönnt. Sicherlich nicht das High-End-Modell, und vermutlich auch wirklich nur was für Beginner, aber genau das bin ich ja nun mal, ein Anfänger in Sachen professioneller Fotografie und Filmen, und dafür sollte es doch passend sein oder? Ich bin auf jeden Fall schonsehr happy damit und bewundere meine neuen Fotos jedes Mal aufs neue. Mal schauen wie die Buchmesse mit meiner neuen Canon EOS 1200D wird :)!
    Das war es auch schon von mir diese Woche, ich werde mich jetzt gemütlich in meinen Lesesessel schwingen und noch ein paar Seiten schmökern, bevor es ins Bettchen geht.
    Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir verratet, wie eure Buchwoche so war, und ob ihr denn auch von kleinen Highlights berichten könnt.